21/06/2017

Die unerwünschte Wahrheit oder: “Wehret den Anfängen!”

Sehen und hören Sie den Mahnruf eines Juristen, der in Deutschland viele Jahre als Richter und Rechtsanwalt tätig war!
Seit vielen Jahren zieht die Priesterkaste der Institutionen Kirche gegen das Prophetische Wort zu Felde und verleumdet und verfolgt diejenigen, die sich zu Jesus, dem Christus, bekennen. Auch vor Jesus von Nazareth hatte die damalige Priesterkaste bereits die wahren Gottesboten verfolgt wie Elia, Jesaja, Jeremia und viele mehr, so dass der Jesusnachfolger Stephanus vor seiner Steinigung den damaligen Priestern zurief: „Welche Propheten haben eure Väter nicht verfolgt!“
Diese Verfolgung ging in den letzten 2000 Jahren weiter, von nun an durch Institutionen, die bis heute den guten Namen Christus für ihre Priester- und Religionszwecke vereinnahmen. Denn die Wahrheit ist bei ihnen unerwünscht und gefürchtet. In unserer Zeit, in der Christus wieder durch Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes, spricht, finden meist subtilere Mittel Anwendung als in früheren Jahrhunderten, die aber auch bis hin zum Rufmord mit all seinen negativen Folgen wie Ausgrenzung, Diskriminierung, Benachteiligung, usw. reichen.
Immer mehr Menschen merken allerdings, wenn sich hinter wohlklingenden klerikalen Worten Unwahrheiten verbergen, so dass Drahtzieher dunkler Geheimnisse in unserer Zeit nicht mehr schalten und walten können, wie sie möchten. In diesem Sinne ergeht auch der Mahnruf an alle Menschen guten Willens zur Wachsamkeit und zu einem „Wehret den Anfängen“.

Ähnliche Videos