17/09/2022

Das Waffenroulette dreht sich weiter

Kurzmeldung Nr. 17 – Das Waffenroulette dreht sich weiter

Nachdem das Geschäftsmodell der USA mit Waffenlieferungen so prima funktioniert – derzeit über 13 Milliarden Dollar militärische Unterstützung der USA für die Ukraine, sicherlich auch alles vom Feinsten – wird es in weitere Länder ausgeweitet: Die amerikanische Regierung von Joe Biden plant, Taiwan Waffen im Wert von 1,1 Milliarden Dollar zu liefern, um es gegen China zu wappnen.

In die Schlachtfelder in der Ukraine wurden von den USA bisher unter vielen, vielen anderen Waffen geliefert – alles vom Feinsten, versteht sich:

♦ 126 hocheffiziente 155mm-Haubitzen und bis zu 806.000 dazugehörige Artilleriegeschosse

♦ 16 105mm-Haubitzen und 108.000 dazugehörige Artilleriegeschosse

♦ 16 hochmobile Artillerie-Raketensysteme und Munition

♦ 20 120mm-Mörsersysteme und 85.000 Mörsergranaten

♦ 20 Mi-17-Hubschrauber

♦ 200 Schützenpanzer M113

♦ Über 10.000 Granatwerfer und Handfeuerwaffen

♦ Über 59.000.000 Schuss Kleinwaffenmunition

♦ Ungefähr 700 taktische unbemannte Flugsysteme

♦ lasergelenkte Raketensysteme

♦ unbemannte Puma-Flugsysteme

♦ 15 unbemannte ScanEagle-Flugsysteme

♦ und, und, und

Alles für den Frieden, versteht sich. Tote, zerfetzte, verstümmelte Soldaten und Zivilisten in der Ukraine sind Kollateralschäden der Geopolitik. Da ist sicherlich auch in Taiwan noch Luft nach oben, bis allen die Luft im atomaren Ascheregen ausgeht. Waffen, Waffen, Waffen, das schickt sich doch für ein Land wie die USA, in dem die Todesursache Nummer eins bei Kindern und Jugendlichen die Waffen sind.
Wahre Werte, für die es sich lohnt, auf den Schlachtfeldern zu kämpfen?

 

Diese Kurzmeldung ist zusammen mit zwei weiteren unter der Bestellnummer G 4196 in Kürze als kostenlose Broschüre erhältlich. Bestellbar unter shop@gabriele-verlag.de, oder telefonisch unter 09391/504-135

Ähnliche Videos