19/04/2022

Der Kampf der zwei Schwerter mit ihresgleichen

Modus Nr. 17 – Der Kampf der zwei Schwerter mit ihresgleichen

Hinter den Kriegsparteien Russische Regierung – Ukrainische Regierung stehen wie immer Kirchenführer, welche den Krieg der eigenen Partei als gerecht legitimieren. So war es in allen Kriegen in den vergangenen Jahrhunderten. Besonders taten sich die katholische und die evangelischen Kirchen dabei hervor und im Ukraine-Russland-Krieg auch die orthodoxen. Zugrunde liegt die Zwei-Schwerter-Lehre der katholischen Kirche, wonach es zwei Schwerter gebe, ein “geistliches” und “ein weltliches” und wonach das eine von der Kirche und das andere für die Kirche zu führen sei – von Königen und Politikern auf Zustimmung der jeweiligen Priester hin. Dieses bis heute nicht widerrufene Dogma hilft, auch den gegenwärtigen Krieg besser zu verstehen.

(40:30)

Kostenlose Broschüren mit den Texten zu den Sendungen
Der Kampf der zwei Schwerter mit ihresgleichen
Die teuflische Logik der Waffen – und der Papst
Wer sind die Guten? Wer ist der Böse?
Eure Werte sind nicht unsere Werte
können beim Gabriele-Verlag Das Wort angefordert werden

Ähnliche Videos