27/04/2022

Der Götze Baal, der von Anfang an ein Lügner und Mörder war und ist, heute schlimmer als damals

Der Götze Baal, der von Anfang an ein Lügner und Mörder war und ist, heute schlimmer als damals

Die westliche Welt befindet sich in einem Aufrüstungswahn, und das Töten und Sterben im Krieg wird anlässlich des Ukraine-Krieges wieder glorifiziert mit scheinheiligen Aussagen wie, es gehe um das Leben, um die Kinder usw. Gemessen an der Friedenslehre des Jesus von Nazareth ist allerdings jeder Krieg ein Verbrechen. Seit Hunderten von Jahren werden Kriege inspiriert in der Audienzzentrale der im Westen vorherrschenden Religion. Dort wurde die Lehre eines angeblich gerechten Krieges entwickelt, was zu Abermillionen von Ermordungen führte, darunter auch von Kindern, die man vielfach vorschiebt, um eigene verbercherische Kriegs-Absichten zu legitimieren. Doch die mindestens 100.000 und bis zu möglicherweise einer Million Kriegsopfer des völkerrechtswidrigen Angriffskrieges auf den Irak-Krieges im Jahr 2003 durch den Westen waren denen, die heute auf Seiten der Ukraine-Regierung in den Krieg gegen Russland einsteigen, kein Grund für Proteste. Die Ukraine selbst stellte damals das fünftgrößte Kontingent des blutigen Feldzugs mit unzähligen Kriegsmordopfern. Damals gab es genug Waffen, heute schreit man nach immer mehr. Manche sprechen im aktuellen Krieg von einer “Eskalationsdominanz”, die man erreichen müsse, was nichts anderes ist als eine Ermordungsdominanz. Wer hat daran Interesse? Und wer hat daran Interesse, dass der Krieg immer weiter eskaliert und in immer mehr Länder getragen wird statt sich um Verhandlungen und einen Interessenausgleich zu bemühen? Die Eskalationsdominanz oder wie immer man es bezeichnen mag, ist das Credo dessen, den Jesus von Nazareth den “Vater von unten” nennt, der ein Mörder und Lügner ist von Anfang an.
Es ist der Götze Baal in seinem antichristlichen Wüten, der auch hunderttausende Sexualverbrechen von Priestern an Kindern lediglich als “Missbrauch” verharmlost und der einen gnadenlosen Krieg gegen die Natur, die Tiere und alles Leben führt und legitimiert und der sich mehr und mehr zu einer Klimakatastrophe unsagbaren Ausmaßes entwickelt. Doch gleichzeitig eskaliert man den Krieg und die Aufrüstung. Und hier gibt es auch Profiteure: Die Rüstungskonzerne oder diejenigen, die in Konkurrenz zu Russland um die Ausbeutung der Bodenschätze weitteifern.
Seit 4000 Jahre schickt das Reich Gottes Gottesprophetinnen und -propheten, doch ihnen gegenüber heißt das baalistische Credo: Verleumden, wenn möglich ermorden und totschweigen. Das ist der Götze Baal, und wie noch nie haust er derzeit in den Ländern, die sich zur Verhöhnung von Christus auch noch “christlich” nennen. Aus diesem Grund schaut diese Welt nun in den Abgrund.
Noch so manchem können die Augen aufgehen, wenn er sich nicht mehr von den Lügen, den ständigen Wegbegleitern der Kriege, blenden lässt. Die Friedenslehre des Christus Gottes ist auch der Weg heraus aus dem Mordrausch und aus dem Lügengebäude der Religionen.

(35:30)

Ähnliche Videos