Von der Wiege bis zur Bahre kirchliche Talare. Jesus lehrte weder Säuglingstaufe noch “Letzte Ölung”

(10) Die Romkirche lehrt, dass in "Notfällen" ein Kind auch gegen den Willen der Eltern katholisch getauft werden dürfe. Von der Wiege an versuchen die Großkirchen mit Einschüchterung, sich die Menschen als Mitglieder einzuverleiben. Nur von der Zahlung von Kirchensteuer könne sich der Getaufte später beim Staat befreien, so die...

Mehr…



Das Kirchensakrament der Eucharistie bzw. des Abendmahls

(9) Gott lässt sich nicht durch eine kirchliche Formel, die ein Priester ausspricht, in einen Backoblate hinein pressen. Denn Er ist der freie allgegenwärtige Geist, der alles Leben beatmet - Menschen, Tiere, Pflanzen, den ganzen Kosmos. Er ist also nicht in einem so genannten "Tabernakel" eingesperrt, das in einem so...

Mehr…



Priester als selbsternannte angebliche Mittler zwischen Gott und den Menschen

(8) Priester stellen sich über andere Menschen, auch wenn sie vordergründig anderes vortäuschen. Ein Symbol dafür ist ihre Kanzel. Papst Benedikt erinnerte dazu an die Worte des Kirchen-"Heiligen" Johannes von Ars, den Patron aller Priester, der lehrte: "Oh, wie groß ist der Priester! … Gott gehorcht ihm: Er spricht zwei...

Mehr…



Freiheit oder ewige Verdammnis?

(7) Die Grausamste aller Kirchenlehren ist die angebliche ewige Hölle für alle Andersdenkenden, die "Häretiker" oder "Ketzer". Schon auf der Erde machte die katholische Kirche ihnen Jahrhunderte lang das Leben zur Hölle, und im Jenseits sollen die Kirchen-"Heiligen" die Qualen der Aussteiger dann sogar "vollkommen" schauen dürfen, damit ihnen ihre...

Mehr…



Dogmen und Lehrsätze: Bollwerk kirchlicher Hierarchie gegen den Freien Geist

(6) Zahllose Dogmen und Lehrsätze bilden die Grundlage der Vatikankirche – doch kaum jemand kennt sie, was auch für viele Priester gilt. Diese allgemeine Unkenntnis ermöglicht es Päpsten und Theologen, durch beschönigende Formulierungen manchmal einen toleranten und weltoffenen Eindruck zu vermitteln. In Wirklichkeit gelten aber all die ungezählten Verfluchungen gegen...

Mehr…



Missachtung und Unterdrückung der Frau

(5) Die Kirchenväter der Romkirche geben der ersten Frau "Eva" die Schuld am so genannten "Sündenfall", der für sie laut der Überlieferung darin bestand, dass sie einst im Paradies eine nicht erlaubte "Frucht" gepflückt und auch ihrem Mann "Adam" davon zu essen gegeben hatte. Aufgrund dieser Sage in den Bibeln...

Mehr…



Der Papst und die Hölle. Wo wirkt der “Vater der Lüge”?

(6) Papst Franziskus predigte, dass es nicht der "Weg der Kirche" sei, Menschen "auf ewig zu verurteilen". In den katholisch verbindlichen Lehraussagen seiner Kirche finden sich jedoch Hunderte von Verfluchungen in eine angeblich ewige Hölle. Was ist nun aber Wahrheit? Und was Lüge? Und so ist folglich der "Vater der...

Mehr…



Die Rehabilitation beginnt – Christus selbst spricht im Prophetischen Wort

DIE VIDEOAUFZEICHNUNG DER AUFNAHME IST NICHT MEHR EINSEHBAR (1) - Wir leben in einer mächtigen Zeitenwende, und die neue Zeit ist bereits eingeleitet. Immer wieder sprach Gott, der Ewige, auf dieser Erde durch Propheten gegen die Priesterkulte. Die wahren Gottespropheten wie Abraham, Mose oder Jesaja haben keine Religionen gegründet. Sie...

Mehr…