02/08/2015

Missachtung und Unterdrückung der Frau – Folge 5

Die Kirchenväter der Romkirche geben der ersten Frau “Eva” die Schuld am so genannten “Sündenfall”, als sie einst im Paradies eine nicht erlaubte “Frucht” pflückte und auch ihrem Mann “Adam” davon zu essen gab. Aufgrund dieser Sage in der Bibel der Kirche lehren die Kirchenväter, jede Frau müsse seither für diese Schuld büßen, indem sie sich dem Mann unterwerfen und in Gesellschaft und Kirche schweigen müsse. Sie berufen sich dabei auch auf den Kirchenlehrer Paulus, der den Mann zum “Haupt” der Frau bestimmte und lehrte: “Die Frau schweige in der Gemeinde.” Die Paulusbriefe sind für die Institutionen Kirche angeblich reines “Gotteswort”.
In späteren Jahrhunderten waren es vor allem Frauen, denen Kirchenmänner ein Bündnis mit dem “Teufel” vorwarfen, worauf hin sie grausam gefoltert und verbrannt wurden. Bis heute gibt es in der Vatikankirche keine Gleichberechtigung. Sie ist eine per Lehrentscheid der Priestermänner ausschließlich von Männern beherrschte Institution. Mit Jesus, dem Christus, hat das alles nichts zu tun. In Seiner Nachfolge lebten sowohl Männer als auch Frauen in Gleichheit, und im Urchristentum wirkten Frauen auch als Apostelinnen und Prophetinnen.

Der TEXT DER SENDUNG ist ausschnittsweise AUCH ALS GRATIS-BROSCHÜRE erhältlich; dazu Postadresse und Sendungstitel angeben und hier bestellen!

Ähnliche Videos